DE IT EN

Timmelbus rollt wieder

15. June 2013

Der erste grenzüberschreitende "Timmelbus" startet in seine zweite Saison. Ein Angebot, das von Einheimischen und Touristen sehr gut angenommen wird.

Vor einem Jahr wurde Tirols höchste Passstraße über das Timmelsjoch erstmals grenzüberschreitend von einem Linienbus, dem "Timmelbus", erschlossen. Mit dem Bus können viele Ausflugs- und Wanderziele im Gebiet um das Timmelsjoch einfach erreicht werden, etwa die Talstation der Achter-Gondelbahn zum Top Mountain Star oder das Erlebnisbergwerk Schneeberg. Die Busse bieten ausreichend Platz für Gepäck und sind mit Radträgern ausgestattet.


Fotos: Thomas Steinlechner/Autonome Provinz Bozen - Südtirol

Über 18.000 Fahrgäste transportiert
Die Verbindung wurde so gut angenommen, dass sie heuer erneut vom 15. Juni bis 22. September zwischen Obergurgl und St. Leonhard im Passeier verkehren wird. Insgesamt wurden an 100 Tagen über 18.000 Fahrgäste transportiert, das sind 180 pro Tag und durchschnittlich 44 pro Kurspaar (Anm.: Hin- und Retourfahrt). Auch heuer verkehrt der "Timmelbus" viermal täglich bis zum 22. September von Moos in Passeier nach Obergurgl im Ötztal und retour; die Fahrzeit von Moos in Passeier bis Obergurgl beträgt knappe eineinhalb Stunden.
Neu: Der erste und letzte Kurs werden ab und bis St. Leonhard in Passeier geführt, da der Bus sehr stark vor allem von Bürgern und Bürgerinnen aus Südtirol bzw. dem Passeiertal genutzt wurde.

Sondertarife
Für gleich mehrere Kategorien von Fahrgästen gibt es reduzierte Tarife: Sondertarife für die österreichische Teilstrecke gelten für Südtirol-Pass-Inhaber; sie genießen ca. 45 Prozent Ermäßigung auf den regulären Fahrpreis, ebenso die Inhaber von Südtirol Pass 65+ und Abo+; die Mobilcard, museumobil Card, bikemobil Card, die BusCard Meran und Umgebung oder die Ötztal Card können für den "Timmelbus" sowohl auf Südtiroler als auch auf Ötztaler Seite genutzt werden.

Downloads:

Die Linienverbindung "Timmelbus" ist ein grenzüberschreitendes Gemeinschaftsprojekt des Landes Südtirol, des österreichischen Bundeslandes Tirol, des Verkehrsverbundes Tirol, der Bergbahnen Obergurgl, der Gemeinde Sölden, der Gemeinde Moos in Passeier, des Tourismusvereins Passeiertal, Ötztal Tourismus und der Timmelsjoch Hochalpenstraße AG.

Saisonende! Über die Timmelsjoch Hochalpenstraße wurde die offizielle Wintersperre verhängt. Das Motorradmuseum und das Panoramarestaurant haben auch im Winter geöffnet!

 
-3/14°
-/-
 
 
Newsletter