DE IT EN

Später Start, starker Sommer!

6. November 2013

Die Timmelsjoch Hochalpenstraße kann auf eine zufriedenstellende und vor allem unfallfreie Saison zurück blicken. Mehr als 80.000 PKW und 70.000 Motorräder nutzten heuer die „heimliche Lücke in den Alpen“ auf ihrem Weg in den Süden und retour.

Der Saisonstart erfolgte heuer rund zwei Wochen später als gewohnt. Denn aufgrund der schlechten Wetterlage im April und Mai konnte erst am 8. Juni geöffnet werden. „Dafür meinte es der Sommer besonders gut mit uns. Dank der sehr schönen Wetterlage verzeichneten wir im Juli und August Rekordfrequenzen. Insgesamt konnten wir heuer rund 85.000 PKW und 73.000 Motorräder begrüßen. Dabei erfreuten sich auch die Stationen unserer Erlebnisstraße ‘Die Timmelsjoch Erfahrung‘ sehr großer Beliebtheit – und das nicht nur bei kulturell Interessierten", zieht Manfred Tschopfer, Geschäftsführer der Timmelsjoch Hochalpenstraße AG zufrieden Bilanz.

Investitionen in Straßensicherheit
Wie jedes Jahr wurde auch heuer in die Straßensicherheit investiert. Straßenmarkierungen und Leitschienen wurden erneuert, der Asphaltbelag bereichsweise ausgebessert.

Die Timmelsjoch Hochalpenstraße AG bedankt sich bei allen Gästen und wünscht einen schönen, unfallfreien Winter! Auf ein Wiedersehen ab ca. Mitte-Ende Mai 2014!

Saisonende! Über die Timmelsjoch Hochalpenstraße wurde die offizielle Wintersperre verhängt. Das Motorradmuseum und das Panoramarestaurant haben auch im Winter geöffnet!

 
-3/14°
-/-
 
 
Newsletter